Völlig von der Rolle

Skaten ist an meinem Leben eigentlich komplett vorbei gegangen.  Das liegt vermutlich daran, dass ich schlichtweg zu alt bin und meine Kinderzeit auf dem Land verbracht habe. US-Amerikanische Einflüsse waren damals vorrangig in den Städten präsent – da ist man als Landei außen vor.                                                                                                                     Und dann war der Zug halt abgefahren.

Macht aber nichts. Heute gibt es dafür ja das Internet. Und Videoplattformen. Da werden solche Sachen manchmal kongenial aufbereitet, so dass sie selbst für Nichtwisser leicht nachvollziehbar sind.

Was ich persönlich daran so mag, ist zum einen diese Lässigkeit, die sich durch alle Bereiche der Subkultur zieht, das spielerische Moment und die Hingabe an die Sache. Da werden „Ollie“, „Kickflip“ und „Alley-Oop“ einige hundertmal geübt und blaue Flecke, Schürfwunden oder gar Knochenbrüche in Kauf genommen, bis der „Trick“ funktioniert.

Andererseits spielt das sportliche Moment eine nicht unwesentliche Rolle. Nach einigen Stunden oder einem Tag auf dem Board ist die überschüssige Energie verbraucht und der Skater trottet zufrieden und mit ausgefransten Schuhen und Hosen nach Hause.

Allemal besser, als sinnlos Dinge zu zerstören, sich dem Komasaufen hinzugeben, oder Mitmenschen mit körperlicher Gewalt zu drohen.

Das folgende Video gibt einen kleinen Eindruck dieses Lebensgefühls, untermalt mit genauso lässiger Musik. Zurücklehnen und geniessen.

The Epic & The Beasts from Sebastian Linda on Vimeo.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allerley, Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s